Werkstatt Erwachsene

Integration bedeutet: Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung die Möglichkeit geben sich mit ihren Beiträgen am Arbeitsprozess zu beteiligen.

 

Auftrag und Ziele

In der geschützten Werkstätte bieten wir Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und nach Krisen im begleiteten Rahmen Arbeit an. Das Ziel ist es, ihnen eine sinnerfüllte Tätigkeit zu geben, die den Selbstwert stärkt und den Alltag klar strukturiert. In der Werkstätte werden sie in ihren Fähigkeiten unterstützt und gezielt gefördert. Temporäre Einsätze in externen Betrieben bilden einen festen Bestandteil des Angebotes zur Integration in der freien Wirtschaft.

 

Angebote

- 18 Plätze für Frauen und Männer, das Mindestpensum beträgt 60% = 19.5 Std

- Aktivierungs- und Bildungsangebote im Gestaltungsbereich wie therapeutisches Malen
  und kreatives Arbeiten

- Externe Dienste können bedürfnisorientiert in Anspruch genommen werden

 

 

Kontaktperson

Jonny Küng
Werkstatt Erwachsene

Egolzwilerstr. 8 
6244 Nebikon
Tel. 062 836 62 20
Fax. 062 836 62 24
E-mail